Angaben

Deutschland


MIßFELDT KRAß ARCHITEKTEN BDA Partnerschaftsgesellschaft mbB, Lübeck


Mobiliar licht + raum GmbH DS, Lübeck


Büros


Schlagworte

Außenbereich, Büros, Innenbereich, Verhandlungsraum, Flur, Büro, Gang, Treppe


SAVE PROJECT

Projektinformationen

Die Ärztekammer Schleswig-Holstein erstrahlt im neuen Licht. Beim Betreten des lichtdurchfluteten Foyers durch einen neu ausgebildeten Windfang spürt man gleich den Geist der neuen Schaltzentrale der 15.500 Mitglieder starken schleswig-holsteinischen Ärzteschaft. Der Innenausbau ist dezent, ruhig und klar. Vor weiß gespachtelten Wänden wirkt die abgerundete Rezeption aus warmem Holz besonders einladend. Sie wird von einer großen runden Supernova Pendelleuchte atmosphärisch und blendfrei mit warmweißem diffusem Licht erhellt.

Eine zusätzliche Lichtabstrahlung nach oben hellt die Decke auf. Nach erledigter Anmeldung des Besuchers laden Sitzwürfel und eine Sitzbank, die mit ihrem Lindgrün einen farbigen Akzent bilden, zur Überbrückung der Wartezeit ein. Eine Wand des Windfangs wird zusätzlich von eleganten weißen Deckeneinbaustrahlern der Produktfamilie Tweeter mit ebenfalls neigbarem Leuchtenkopf beleuchtet.

Durch eine gläserne Tür betritt man das Treppenhaus aus den 70er Jahren, welches in das 2. Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes und von dort mittels einer breit ausgebildeten Holztreppe als Split Level in das 400 qm große Staffelgeschoss führt. Vier große direkt / indirekt strahlende Supernova Pendelleuchten begleiten den Passanten auf seinem Weg nach oben, wo er wiederum von verschieden großen Deckeneinbauvarianten empfangen wird. Mit ihrer spielerischen Anmutung setzen die Leuchten einen heiteren Kontrapunkt zu der strengen Kubatur und der zurückhaltenden Möblierung.


Im Foyer und Flur des Erweiterungsbaus setzt sich das Holz der Treppe, dessen warmer Honig-Ton und deren Oberflächenstruktur von dem Kunstlicht hervorgehoben werden, als Bodenbelag fort. Auch hier gibt es einen Rezeptionstresen, der sein künstliches Licht von Supernova Pendelleuchten erhält, während für die Allgemeinbeleuchtung wieder die neigbaren Einbauvarianten eingesetzt wurden. Gleiches gilt für die Konferenzräume im Erdgeschoss des Seminargebäudes und im Staffelgeschoss. In letzterem verbergen sich der große Konferenzraum ebenso wie die Büros der Geschäftsführung hinter einer Wand aus weiß lasierter Tanne, welche gegenüber des zur Straße befindlichen Fensterbandes die gesamte Länge des Flures einnimmt. Neben der Allgemeinbeleuchtung finden sich in den Konferenzräumen auch Tweeter Einbaudownlights, welche die Holzwände aufhellen und die Struktur des Materials herausstellen.

Projekte im Spotlight

Zurück nach oben