Angaben

Israel


Gottesman Architecture / GSArch


Rama mendelson


Wohnhaus


Schlagworte

Außenbereich, Wohnhaus, Innenbereich, Gang, Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer


SAVE PROJECT

Projektinformationen

Postscript ist ein modernes, minimalistisches Privathaus in Kfar Shmaryahu, Israel.
Es ist das erste Privathaus des Architekten Asaf Gottesman seit über einem Jahrzehnt.
Dieses Projekt, dass von einem ehemaligen Kunden angestoßen wurde, bot die Möglichkeit alte Fähigkeiten zu verfeinern und einen Dialog mit Kunden und Freunden wieder aufzunehmen.
Das Ergebnis ist ein täuschend einfaches Design, das mühelos und unaufdringlich wirkt.
In Sichtbeton gegossen, spiegelt Postscript eine Berufung mit vielen akribischen Details wider. Das für eine große und wachsende Familie konzipierte Haus vereint mehrere Szenarien und unterstreicht die Bedeutung des Familienkerns.
Das Haus, welches die minimale Neigung des Grundstücks nutzt, ist so konzipiert, dass es von Westen her als eingeschossiges Haus erscheint, während ein zweites Stockwerk von Osten her sichtbar ist. Ein 20 Meter langer, parallel zum Haus angelegter Pool trennt die Hälfte des Grundstücks als Garten ab und eröffnet damit die Möglichkeit auch zukünftige Erweiterungen vorzunehmen.
Im Rahmen des ersten Konzeptes wünschten sich die Kunden, dass ihr Schlafzimmer im Erdgeschoss an den Wohnbereich angrenzt, während sich die Kinderzimmer und Familienbereiche darunter befinden.
Das Familienleben ist prägend und die Ästhetik minimal und konsequent.
Alles wirkt sehr geordnet und jedes Element im Haus wird sorgfältig für seinen speziellen Zweck ausgewählt. Die Verwendung von Sichtbeton, unterstützt durch gewöhnliche Holzbretter verstärken das Gefühl des Minimalismus, ebenso wie die großen, dünn gerahmten Fenster.
Wie das Haus ist auch die Gartengestaltung präzise und in klar definierte Bereiche unterteilt. Im Westen des Hauses befinden sich große Laubbäume, um Schatten zu spenden, wenn die Sonne über dem Meer absinkt. In Postscript gibt es eine Vielzahl von kontinuierlichen Dialogen; zwischen Familienmitgliedern und den Räumen die Sie bewohnen, zwischen gradlinigen Betonflächen und dem sanften Spiel der Blätter. Aufgrund des minimalistischen Charakters der Architektur gibt es Raum zum Zuhören und Beobachten, zum warnehmen des Zusammenspiels von Licht und Schatten und der zeitweiligen Reflexionen von Architektur und Natur.

Projekte im Spotlight

Zurück nach oben